Die Zimmer von Marieke von Poggenstohl

  • Seite 1 von 3
07.08.2014 18:27
#1
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

Marike saß auf einem Stuhl am Fenster und laß. Sie liebte dieses Licht am Morgen und die Ruhe, bevor die Vizekönigin sie zu sich rief. Als ihre Zofe hatte sie im Großen und Ganzen wenig auszustehen. Nur Florabellas Sprunghaftigkeit ...

Die Zofe der Vizekönigin legte das Buch zur Seite und stand auf. Mit einem halben Schritt stand sie am Fenster und schaute hinaus in den Morgen. Der Nebel über dem Nymphensee hatte sich gelichtet und die Sonne spiegelte sich auf dem Wasser. Marieke konnte in der Ferne ein Ruderboot erkennen, welches auf das Schloß zuhielt. Es wunderte sie, daß die Florabella noch nicht nach ihr geschickt hatte. Aber wahrscheinlich war ja Emma bei ihr. Marieke musste schmunzeln. Eben jeder, wie er mochte. In diesem Augenblick klopfte es an die Tür.

"Herein!"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2014 18:45
#2
avatar
Dienstmädchen auf Schloß Millefleur

Als Friederike das "Herein!" höhrte, öffnete sie die Tür und trat ein. Sie knickste - das fünfte Mal heute - und sagte:

"Guten Morgen, Baronesse. Die Vizekönigin lässt nach Euch schicken. Ausserdem wird das Frühstück heute im Pavillon angerichtet."

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2014 18:51
#3
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

"Danke Friederike, Du kannst gehen!"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2014 19:30
#4
avatar
Dienstmädchen auf Schloß Millefleur

"Sehr wohl, Baronesse!" - Knicks Nummer 6 - antwortete Friederike und verließ das Zimmer, um sich auf dem Gang wieder ihrem Putzlappen und der Sauerkrautbrühe zuzuwenden.

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.08.2014 19:42
#5
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

Nachdem Friederike den Raum verlassen hatte, ging Marieke zu ihrem Schminktisch und schaute in den Spiegel. Alles so weit in Ordnung. Sicherheitshalber zog sie noch einmal ihre Augenbrauen nach. Dann verließ auch sie ihr Zimmer und ging zum Schlafzimmer der Vizekönigin.

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2016 13:53
#6
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

Ohne Zwischfälle erreichten Marieke und Ursula Mariekes Zimmer.

"Voila, Madame! Darf ich sie hereinbitten?" sagte Marieke grinsend, als sie die Tür öffnete.

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
06.02.2016 13:56
#7
avatar
Erotikdienstleisterin

"Merci, Madame!" antwortete Ursula grinsend, parodierte übertrieben einen Knicks und trat ins Zimmer.

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 10:40
#8
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

Marieke folgte Ursula und schloß die Tür.

"Nimm Platz!" sagte sie zu ihr. Dann ging sie zu einem Schrank, hinter dessen verglasten Türen unter anderem Gläser zu sehen waren. Sie öffnete den Schrank und drehte sich zu Ursula um. "Magst Du lieber rot oder weiß?"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 14:42
#9
avatar
Erotikdienstleisterin

Ursula hatte an dem kleinen Tisch am Fenster Platz genommen.

"Rot."

Sie schaute sich um.

"Hübsch hast Du's hier. Nicht zu vergleichen mit meiner Hütte."

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 17:30
#10
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

"Naja, alles hat so seine Vor- und Nachteile. Hier ist man nie wirklich allein. Und wenn Flori mitten in der Nacht beschließt, baden zu gehen oder irgendeinen ihrer Spontaneinfälle hat, dann kann ich nicht einfach Nein sagen."

Marieke stellte zwei Rotweingläser auf den Tisch. Dann holte sie aus einer Truhe unter dem Fenster eine Flasche Rotwein. Dann kramte sie noch etwas und sagte: "Mist! Wo ist der Korkenzieher?"

Sie kam zum Tisch, stellte die Flasche darauf und sah dann Ursula mit einem spitzbübischen Lächeln an und fragte: "Wollen wir die Gerüchteküche lostreten?"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 17:43
#11
avatar
Erotikdienstleisterin

"Wie meinst Du das?"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 17:50
#12
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

"Na soll spätestens übermorgen ganz Millefleur wissen, dass Du heute hier warst?"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
07.02.2016 18:04
#13
avatar
Erotikdienstleisterin

"Ich glaube nicht, dass mir deswegen die Kundschaft wegbleibt. Eher im Gegenteil. Für mich wäre es eher Werbung."

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2016 06:02
#14
avatar
Kammerzofe Prinzessin Florabellas

"Gut."

Marieke ging zu einer Kordel, die neben dem Bett hing und zog daran. Dann kam sie wieder zum Tisch und setzte sich gegenüber von Ursula auf den zweiten Stuhl.

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
08.02.2016 06:08
#15
avatar
Erotikdienstleisterin

Ursula schaute sich noch einmal im Zimmer um.

"Du sag mal, dass Du zum Hof gehörst habe ich ja inzwischen mitbekommen." Ursula grinste. "Und wenn ich mich hier so umsehe ... da Du ja wahrscheinlich nicht im Heu im Stall schlafen wirst und hier kein Bett steht, da hast Du ja sicher mindestens noch ein Zimmer ... also bist Du nicht gerade die Putzfrau. Wer oder was bist Du denn nun eigentlich?"

(Flo)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!